Skip to main content

Informationszugangs- und Presserecht

In Deutschland werden täglich zahlreiche Informationszugangsanträge an Landes- und Bundesbehörden gestellt. Bei der Bearbeitung und Bescheidung stehen wir als erfahrener Berater an der Seite von Ministerien und Behörden. Zudem beraten wir Unternehmen, deren Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse von solchen Anträgen betroffen sind.

Für die Demokratie in Deutschland ist transparentes Verwaltungshandeln unerlässlich. Bürger müssen daher grundsätzlich einen Anspruch auf Zugang zu staatlichen Informationen haben.

Auf der anderen Seite steht jedoch oft die Geheimhaltungsbedürftigkeit der behördlichen Informationen und der Schutz sensibler Daten wie personenbezogener Daten und Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse von Dritten.

Vielen Behörden ist nicht bewusst, wie sie effizient und rechtmäßig die Flut an Anträgen bearbeiten und bescheiden und dabei den Ausgleich dieser widerstreitenden Interessen schaffen können. Denn sowohl das Informationsfreiheitsgesetz (IFG) als auch das Umweltinformationsgesetz (UIG) und das Presserecht sind komplex und unterliegen stetigem Wandel durch die Rechtsprechung. Warum sollten Sie sich also kompetente Unterstützung von Fachleuten entgehen lassen?