Skip to main content
Publication

Fieldfisher holt neuen Corporate-Partner in Hamburg an Bord

Locations

Germany

Fieldfisher verstärkt Corporate-Team am Hamburger Standort mit Sven Labudda als neuem Partner

Fieldfisher verstärkt Corporate-Team am Hamburger Standort mit Sven Labudda als neuem Partner

1. Februar 2017

Sven Labudda (41) kommt von Luther, wo er zuletzt den Swedish Desk mitverantwortete. Er berät nationale wie internationale Unternehmen in allen Gesellschaftsrechtsthemen, bei M&A-Transaktionen sowie im Kapitalmarktrecht mit Fokus auf öffentlichen Unternehmen. In diesem Zusammenhang unterstützt er auch deutsche Unternehmen in Hinblick auf ihre gesellschaftsrechtlichen Aktivitäten und Investitionen in Schweden und Skandinavien. Umgekehrt ist er schwedischen und skandinavischen Unternehmen bei Investitionen und Geschäftstätigkeiten in Deutschland behilflich. Bevor Sven Labudda im Oktober 2013 zu Luther kam, arbeitete er für die internationalen Kanzleien White & Case sowie für Mayer Brown.

Philipp Plog, Managing Partner bei Fieldfisher Deutschland, zeigt sich erfreut über die Verstärkung: „Sven Labuddas Erfahrung in allen Bereichen des Gesellschaftsrechts ist ein großer Gewinn für Fieldfisher und er wird einen wichtigen Anteil am weiteren Wachstum der Kanzlei haben.“

„Fieldfisher ist eine stark wachsende Kanzlei, was der jüngste Ausbau der Aktivitäten in Italien, UK und China in den vergangenen Monaten zeigt – und selbstverständlich freue ich mich, meinen Teil zu dieser positiven Entwicklung in Deutschland und darüber hinaus beizutragen“, so Sven Labudda.

Sven Labudda startet sein Engagement für Fieldfisher zum 1. Februar 2017.

Sign up to our email digest

Click to subscribe or manage your email preferences.

SUBSCRIBE