Skip to main content

Restrukturierung und Insolvenz

Eine Unternehmenskrise kann ihre Gründe in wirtschaftlichen Rahmenbedingungen oder im Unternehmen selbst haben. In jedem Fall zwingt sie zu mehr oder weniger drastischen Restrukturierungsmaßnahmen. Ist ein Turnaround aus eigener Kraft nicht mehr möglich, muss ein Investor gesucht oder Insolvenz beantragt werden.

Die Fieldfisher Zeitkapsel

Proaktiver Schutz für Geschäftsführer in der COVID-19 Pandemie.

Die COVID-19 Krise bringt für Geschäftsführer extreme Haftungsrisiken mit sich, wenn deren Unternehmen in Liquiditätsschwierigkeiten gerät. Erfahrungsgemäß machen Insolvenzverwalter Haftungsansprüche gegen Geschäftsführer oft erst nach Jahren geltend, wenn die Verjährung von Ansprüchen unmittelbar bevorsteht. Sie werfen den Geschäftsführern angebliche Pflichtverletzungen vor, die diese Jahre später aufgrund mangelnder Erinnerung und Unterlagen kaum noch widerlegen und abwehren können. Der Geschäftsführer haftet dann mit seinem Privatvermögen, was im schlimmsten Fall zu einer Privatinsolvenz führen kann.