Deutsch

Wettbewerbsrecht gewinnt zunehmend an Bedeutung und bewegt sich auf der Tagesordnung der nationalen und europäischen Regulierungsbehörden steil nach oben. Eine größere Anzahl von Rechtsgeschäften, geschäftlichen Vereinbarungen und Geschäftspraktiken, die Auswirkungen auf den Wettbewerb haben, unterliegen nun komplexen Regeln.

In Europa ist es nicht mehr möglich, die Regulierungsbehörde auf Geschäftspraktiken anderer Unternehmen hinzuweisen, die sich negativ auf den Wettbewerb auswirken. Unternehmen müssen die Einhaltung von Wettbewerbsregeln selbst sicherstellen und den Gewinn aus den Geschäften mit regulatorischen Risiken in jeder Beziehung mit Wettbewerbern, Lieferanten und Kunden gegeneinander abwägen. Eine falsche Einschätzung kann hohe Strafen für Einzelpersonen und Organisationen nach sich ziehen.

Wir sind in der Lage, Ihnen rechtlichen Beistand im Zusammenhang mit Geschäftsstrategien, Geschäftsverträgen und wettbewerbswidrigem Verhalten zu leisten und in der Frage, wie Sie sich und Ihr Unternehmen am besten gegen Wettbewerbsrechtsverletzungen Dritter schützen können.

Wir haben besondere Fachkenntnis in Vertrieb und anderen Arten vertikaler Vereinbarungen, geistigem Eigentums- und Wettbewerbsrecht, der Einhaltung von Joint Venture-Wettbewerbsregeln, Preisgestaltungsangelegenheiten, der Teilnahme an Konsortien oder der Mitgliedschaft in Fachverbänden, dem Missbrauch einer marktbeherrschenden Stellung und in der Anwendung des Wettbewerbsrechts. Unser Fachwissen in diesen juristischen Fachgebieten wird ferner durch eingehende Kenntnisse insbesondere der Branchen wie Life Sciences, Sport, Energie, Handel, Telekommunikation, IT und Medien ergänzt.

Unsere Erfahrung umfasst u.a. die Überprüfung der Geschäftsstrategie und wichtiger Vereinbarungen, um jede mögliche wettbewerbsrechtliche Haftung zu identifizieren und bei der Beratung den besten Ansatz zu verfolgen, um solche Risiken zu minimieren. Wir beraten Sie bei verschiedenen Arten vertikaler Vereinbarungen, darunter Vertrieb, Lizenzierung und Franchising und insbesondere bei Angelegenheiten wie dem Online- Verkauf, Bestimmungen zu Wettbewerbsverboten und parallelen Einfuhrbeschränkungen. Wir beraten Sie im Hinblick auf eine geeignete Struktur Ihrer Vertriebsnetze in Europa, um sicherzustellen, dass diese innerhalb der Anwendung der Gruppenfreistellungsverordnung fallen, auf Kraftfahrzeug- und Technologietransfer-Vereinbarungen, Gründungs-Compliance-Programme und die Bereitstellung laufender Compliance-Schulungen in ganz Europa und auf die beste Preisstrategie.

Wir helfen unseren Mandanten bei Fragen zum Missbrauch einer marktbeherrschenden Stellung, einschließlich der Unterstützung bei Ansprüchen gegen Kunden und Rechtsberatung über die Möglichkeit der Anzeige wegen Missbrauchs einer marktbeherrschenden Stellung, um ihre Verhandlungsmacht zu stärken und sicherzustellen, dass gemeinsame Aktivitäten mit dem Wettbewerbsrecht konform gehen.

 

English

Competition law is growing in importance, and moving up the agenda of both domestic and European regulators. A greater number of transactions, commercial agreements and business practices that impact on competition are subject to complex rules.

In Europe, it is no longer possible to notify the regulator of commercial practices that could impact on competition. Businesses must self-assess competition compliance, balancing commercial gain with regulatory risk in all relationships with competitors, suppliers and customers. The wrong assessment can mean severe penalties for both individuals and organisations.

We can advise on business strategy, commercial agreements and competitive conduct, and on how to protect you and your business against competition law violation by third parties.

We have particular expertise in distribution and other vertical arrangements, intellectual property and competition law, joint venture competition compliance, pricing matters, consortia or trade association participation, abuse of dominance and the application of competition law. Our knowledge of these legal specialisms is further complemented by in-depth knowledge of particular industries including life sciences, sports, energy, retail, telecoms, IT and media.

Our experience includes reviewing business strategy and key agreements to determine any competition law liability, and advising on the best approach to minimise such risks. We advise on various forms of vertical arrangements, including distribution, licensing and franchising, and particular issues of concern such as internet selling, non-compete provisions and parallel import restrictions. We advise on the appropriate structure for distribution networks in Europe to ensure that they fall within the application of the block exemption, on motor vehicle and technology transfer agreements, establishing compliance programmes and providing on-going compliance training across Europe, and on pricing strategy.

We help our clients on abuse of dominance issues, including defending claims against clients and advising on the possibility of claiming abuse of dominance to enhance bargaining power, and on ensuring that collaborative activities are compliant with competition law.

Spotlight

Key contact Show all

Key contact Show all

Hamburg office's activity stream